Netzwerk - Community - Schwarmintelligenz

Als Trader ist man meist auf sich allein gestellt: bei der Analyse der Märkte, der Suche nach Setups, der Tradeeröffnung und -verwaltung. Und am Ende des Tages gibt es für die meisten Trader niemanden, mit dem er seine Probleme teilen oder seine Erfolge feiern kann.

Netzwerk von Gleichgesinnten

Deshalb ist es - wie in vielen andren Berufen auch - wichtig, all dies mit anderen teilen zu können und von der Schwarmintelligenz der Gruppe zu profitieren. Natürlich weiß ich, dass in vielen Gruppen die Beteiligung der Teilnehmer meist gering ist.

Facebookgruppe der Börsenprofi

Deshalb habe ich es mir zur festen Aufgabe gemacht meine Facebookgruppe regelmäßig mit meinen Marktanalysen, Tradeideen und Tipps und Tricks zu versorgen. Folgend als Beispiel zwei Posts von mir:

Rückgang der Zinsen seit Mitte Juni 2022 hat die Erholung der Aktienmärkte angefeuert

Hallo Zusammen, habt Ihr "eigentlich" gesehen, dass trotz ständig neuer gemeldeter Inflationshöchststände und der damit einhergehenden Zinserhöhungen der FED in 0,75% Schritten die Marktzinsen um 1% gefallen sind. Noch Mitte Juni hat "man" auf einen 10jährigen US Treasury Bond eine Rendite von 3,5% p.a. bekommen. 6 Wochen später (Anfang August) waren es nur noch 2,5% Rendite. Dieser Rückgang hat die Ängste der Märkte vor einer Liquiditätsverknappung durch die steigenden Zinsen schwinden lassen: Das hat die folgende Erholung der Märkte "befeuert". Die Inflation ist für die Aktien- und Immobilienmärkte kein Problem, bieten doch Realwerte den besten Schutz vor der Inflation. Lediglich der mit der Inflation einhergehende Zinsanstieg belastet diese Assetklassen.

Also: ein Blick auf die Zinsentwicklung in Europa und den USA kann Euch bei der Markteinschätzung sicher in den nächsten Monaten gute Dienste leisten.

Ich habe die Situation auch noch wie folgt genutzt. Bei der grünen Raute im Chart (ca. 2,55%) bin ich Long auf die Zinsen gegangen. Korrekter ausgedrückt natürlich Short aus den 10-years US Treasury Bond, der sich spiegelverkehrt zu der Zinsentwicklung verhält.

Beste Grüße Euer Börsenprofi: Oliver

Noch Mitte Juni hat "man" auf einen 10jährigen US Treasury Bond eine Rendite von 3,5% p.a. bekommen. 6 Wochen später (Anfang August) waren es nur noch 2,5% Rendite. Dieser Rückgang hat die Ängste der Märkte vor einer Liquiditätsverknappung durch die steigenden Zinsen schwinden lassen: Das hat die folgende Erholung der Märkte "befeuert".
Chart Zins auf 10jährige US-Treasury Bonds
Indizes sind in H1 in den Abwärtstrend übergegangen

Hallo Zusammen,

ausgenommen des Dax haben die US Indizes ihren Abwärtrstrend gebrochen und waren sogar über dem EMA 200. Aus streng markttechnischer Sicht (keine 3 Tage Korrektur) hatte sich weder im S&P 500 noch im Nasdaq 100 ein neuer Aufwärtstrend ausgebildet. Lediglich die Stärke der Aufwärtsbewegung seit Mitte Juni 2022 und das Überschreiten der 200-Tage Linie vermittelte das Gefühl: "Jetzt geht`s wieder aufwärts". Am Freitag, 19.08.22 haben alle großen Indizes auf Stundenbasis in den Abwärtstrend gewechselt. Damit ist die Korrektur nach oben erst mal gestoppt. Auch die Saisonalität lässt nun Gegenwind erwarten und von der Zinsseite kommt ebenso wieder Druck auf. Lest bitte noch mal meinen voran-gegangenen Post und schaut euch anschließend den Chart der Zinsentwicklung der 10-jährigen US Treasury Bond erneut an: https://de.investing.com/.../u.s.-10-year-bond-yield... Das muss nicht heißen, dass es nun wieder "rapido" nach unten geht. Aber Vorsicht ist in jedem Fall geboten! Beste Grüße Euer Börsenprofi "Oliver"


Folgend der Chart des S&P 500 auf Stundenbasis H1

Am Freitag, 19. August 22 haben alle großen Indizes auf Stundenbasis in den Abwärtstrend gewechselt. Damit ist die Korrektur nach oben erst mal gestoppt. Auch die Saisonalität lässt nun Gegenwind erwarten und von der Zinsseite kommt ebenso wieder Druck auf.
ES Chart H1 Ende Juli bis Anfang Agust
All diejenigen, die ein Coaching bei mir absolviert haben, bekommen einen Zugang zu dieser privaten Facebookgruppe!
8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen